Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl für schöne Haut und Haare

Von Jasmin / Letzte Aktualisierung am 18. Juli 2022

Nachtkerzenöl wird in sehr vielen gesundheitlichen Bereichen angewandt, kann aber auch in der alltäglichen Pflege von Haut und Haaren genutzt werden. In diesem Beitrag fokussiere ich mich auf die Anwendung von Nachtkerzenöl auf Haut und Haare.

Da unser Sohn unter einer Baby Neurodermitis litt haben wir uns ein Nachtkerzenöl mit Bio-Zertifikat aus der Apotheke geholt, einfach nur um ein paar Tropfen zum Badewasser dazu zu geben. Da wir das Nachtkerzenöl nun nicht mehr für unseren Sohn anwenden, aber noch einiges übrig haben habe ich angefangen zu recherchieren für was das Öl außerdem angewandt werden kann.

Nachtkerzenöl für die Haut

Uns wurde Nachtkerzenöl wie gesagt damals zur natürlichen Behandlung der Neurodermitis unseres Sohnes empfohlen. In medizinischer Hinsicht gebe ich in diesem Blog keinerlei Ratschläge, daher fokussiere ich mich auf den Effekt des Öls für die Haut aus kosmetischer Sicht.

Das Öl enthält Gamma-Linolensäure (Omega-6-Fettsäure), wichtige Aminosäuren, Mineralstoffe und Vitamin E. Das Nachtkerzenöl kann in Form von Kapseln innerlich angewandt werden und in Form eines Öls äußerlich angewandt werden. Es ist wie gesagt neben seiner angeblich heilenden Wirkung bei Neurodermitis oder Ekzemen empfohlen, aber auch für die Feuchtigkeitsspende trockener Haut und auch als Anti-Aging Booster einsetzbar.

Ich trage mehrere Tropfen des Öls nach jedem Duschen auf meine Hände auf verteile sie in den Handflächen und creme dann meine noch nasse Haut nach dem Duschen mit dem Öl der Nachtkerze ein. Das Gesicht creme ich jeden Abend nach der Gesichtsreinigung mit dem Öl ein.

Das sind die Vorteile des Öls für die Haut:

  • regenerierend für Hautbarriere
  • heilungsfördernd
  • feuchtigskeitsspendend
  • pflegt raue und schuppige Haut
  • soll bei Ekzem und Neurodermitis helfen

Das Öl der Nachtkerze ist für jeden Hauttyp geeignet. Da seine positive Wirkung bestätigt ist ist das Öl in sehr vielen Pflegecremes nun Hauptbestandteil.

Das Öl der Nachtkerze kann wie gesagt auch sehr gut auf das Gesicht aufgetragen werden.

Zu berücksichtigen ist, dass eine wirkliche Wirkung erst nach längerem Anwenden wie zum Beispiel zwei Wochen gesehen werden kann.

Nachtkerzenöl für die Haare

Das Öl soll ebenso bei Haarausfall helfen und spendet trockenen Haaren Feuchtigkeit.

Bei Haarausfall aufgrund eines Ungleichgewichts der Talgproduktion empfiehlt man die innere und äußere Anwendung. Dafür sollte das Öl mehrmals die Woche auf die Kopfhaut einmassiert werden und für 20 Minuten einwirken. Außerdem sollte täglich eine Kapsel eingenommen werden. Ich würde mich da immer nochmal spezifisch dazu belesen oder beraten lassen.

Außerdem kann Nachtkerzenöl bei Spliss und extremer Trockenheit an den Haarenden helfen. Ich verteile täglich ein paar Tropfen Nachtkerzenöl in den Händen und gebe es dann in meine Haarspitzen ohne es wieder herauszuwaschen.

Du kannst dir aber auch eine Haarkur selber machen, mit Nachtkerzenöl als Inhaltsstoff. Die Haarkur kannst du einmal die Woche anwenden und mindestens 30 Minuten einwirken lassen.

Welteckes Original Nachtkerzenöl

Ich benutze das Nachtkerzenöl von Welteckes Orginal. Es ist sowohl für die innerliche als auch die äußerliche Anwendung geeignet, ich benutze es jedoch nur für äußerlich für Haut und Haare. Das Öl stammt aus 100% kontrolliert biologischem Anbau und ist in der Apotheke erhältlich. Es gibt die Flasche in der 10ml, 50ml und 100ml Variante.

In diesem Beitrag erfährst du, wofür sich Nachtkerzenöl außerdem eignet: https://www.harpersbazaar.de/beauty/nachtkerzenoel-wirkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.