Mädelswochenende

Mädelswochenende: Die 5 besten Ideen

Von Jasmin / Letzte Aktualisierung am 23. Mai 2022

Dir fällt die Decke auf den Kopf? Dein Alltag bietet tagein tagaus denselben Einheitsbrei? Fühlst du dich als bräuchtest du mal wieder eine Auszeit? Dann musst du nicht gleich eine Reise ans andere Ende der Welt machen: Manchmal kann ein Mädelswochenende mit deinen besten Freundinnen Wunder bewirken. Doch was tun? Hier erfährst du es.

1. Der Klassiker: Ein Wellnesswochenende

Der Klassiker unter den Ideen für ein Mädelswochenende ist ganz klar ein Wellnesshotel anzusteuern und es sich richtig gut gehen zu lassen. Und obwohl diese Idee nicht wirklich neu ist ist sie immer sehr gut. Denn ein Wochenende mit deinen Freundinnen im Wellnesshotel vereint so vieles: Entspannung, viel Zeit zum Sprechen, Beautyprogramm und Tapetenwechsel. Schau dich doch um, ob es gerade gute Angebote in einem Wellnesshotel in deiner Nähe gibt, dann muss es gar nicht so weit weg sein.

2. Städtereise mit deinen Mädels

Eine ebenso tolle Idee ist eine Städtereise. Gibt es eine Stadt, die ihr alle noch nicht kennt aber unbedingt sehen wollt? Dann los. Eine besondere Weise sich dabei überraschen zu lassen ist „Blind Booking“. Bei Blind Booking gibst du gewisse Kriterien für deine Überraschungsreise vor wie: Sightseeing, Party, Naturnähe und so weiter. Auf Basis davon werden dann deine Ziele ausgesucht.

3. Mädelswochenende in der Natur

Die eine Dame möchte sich in einem Wellnesshotel verwöhnen lassen, die andere will den sterilen Alltag hinter sich lassen und mit dem Zelt in die „Wildnis“. Eine großartige Idee und ein wunderbares Abenteuer, das dich und deine Freundinnen bestimmt zusammenschweisst. Zwar darfst du in Deutschland nicht wildcampen – trotzdem kannst du ein Abenteuer in der Natur bekommen: Suche dir doch ein schönes Wandergebiet aus, in dem du und deine Freundinnen wandern gehen könnt. Ebenso solltest du eine nahegelegene Campinganlage finden, in der ihr danach euer Zelt aufbaut.

4. Neues Lernen mit deinen Freundinnen

Du brauchst mal wieder neue Anreize? Du willst etwas ganz anderes lernen als das, was du täglich an deinem Schreibtisch tust? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Mountainbike Wochenende? Dabei könnt ihr die richtige Mountainbike Fahrtechnik lernen und alles rund um Wartung und Kontrolle des Mountainbikes. Am nächsten Tag geht es gleich auf eine Mountainbike Tour um das Gelernte in die Tat umzusetzen.

5. Yoga Retreat als Mädelswochenende

Wusstest du, dass in ganz Deutschland Yoga Wochenenden angeboten werden? Dabei geht es darum eine Auszeit vom Alltag zu bekommen, dich ganz dem Yoga zu widmen, einschliesslich körperlicher Kräftigung, Meditation und Atemtechniken – und gut und gesund zu essen. Und wieso dich nicht gemeinsam mit deinen Freundinnen ganz deinem körperlichen und seelischen Wohlbefinden widmen und am Abend mit einem Tee zusammensitzen und ausgiebig darüber reden, wie man den kommenden Alltag wieder bewusster leben möchte?

Mädelswochenende Ideen: Freundinnen Wochenende als Geschenk

Schon mal darüber nachgedacht ein Mädelswochenende zu verschenken? Wie häufig kaufen wir unnötige Geschenke – viel schöner ist es doch gemeinsame Erlebnisse zu schenken. Das kannst du alleine tun, oder mit anderen gemeinsamen Freundinnen, mit einem großen oder einem kleinen Budget. Ihr könnt eine Städtereise machen, an dem eure Freundin nur das Wochenende blocken muss und sonst alles eine Überraschung bleibt. Oder ihr macht ein kleines Mädelswochenende mit einem Ladies Brunch bei euch zuhause, später einer schönen Wanderung mit Übernachtung bei einem von euch inklusive Pyjama Party und am nächsten Tag einen Wellnesstag zum Ausklingen lassen.

Es gibt wirklich so viele Ideen für ein gelungenes Mädelswochenende: Das Wichtigste ist, dass ihr Zeit füreinander habt, vom Alltag abschalten könnt, viel lacht und gut esst. Tut euch etwas Gutes!

Ich hoffe ich konnte dir gute Tipps für dein nächstes Mädelswochenende geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.